von BERATUNG und TRAINING Dr. Barbara Leichtle,Waldstr. 62, 76133 Karlsruhe Die für den betrieblichen Datenschutz zuständige Person, Gerald Kempf, ist unter der E-Mail g.kempf@ kempf-leichtle.de erreichbar. Die personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften der ab dem 25. Mai 2018 gültigen europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten; Art, Zweck und Verwendung Bei einer Anfrage  werden zum Zweck der Bearbeitung dieser Anfrage folgende Informationen erhoben: Firma / Organisation, Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift und E-Mail-Adresse; Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk); Informationen die zur Bearbeitung der Anfrage erforderlich sind. Bei einer Beauftragung werden folgende Informationen erhoben: Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift und E-Mail-Adresse, Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk), außerdem werden alle Informationen erhoben, die für die Erfüllung des Vertrages mit dem Kunden notwendig sind. Die benannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet: zur Korrespondenz mit unserem Kunden; um unseren Kunden angemessen beraten zu können; um unsere vertraglichen Pflichten gegenüber unserem Kunden erfüllen zu können; zur Rechnungsstellung bzw. ggf. im Rahmen des Mahnwesens. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu den genannten Zwecken erhoben. Sie werden nicht in einer mit den ursprünglichen Zwecken nicht zu vereinbarenden Weise weiterverarbeitet (Art. 5 Abs. 1 lit. b DSGVO). In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person oder Organisation zu ziehen. Aufbewahrung der Daten Die erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht (6, 8 oder 10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde,) gespeichert und danach gelöscht. Dies gilt ausnahmsweise nicht, wenn wir aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten (gemäß HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder wenn Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben. Weitergabe der Daten an Dritte Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit die Weitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Ihre Rechte als betroffene Person Es stehen Ihnen als von der Datenverarbeitung betroffene Person verschiedene Rechte zu: Auskunftsrecht: gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen Löschungsrecht: gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht die Löschung Ihrer von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen Widerrufsrecht: gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an g.kempf@kempf-leichtle.de Nutzung der Website Die Nutzung unserer Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Beim Aufrufen der Website www.kempf-leichtle.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server meiner Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert: IP-Adresse des anfragenden Rechners; Datum und Uhrzeit des Zugriffs; Name und URL der abgerufenen Datei; Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL); verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access- Providers. Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet: Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website; Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website;Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Datensicherheit Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz gegen unbefugte Kenntnisnahme durch Dritte ist daher nicht möglich. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website abgerufen und ausgedruckt werden.
Datenschutzerklärung